"Erste Hilfe Reloaded" am 4. Mai

Alle, die in Deutschland den Führerschein gemacht haben, mussten ihn schon einmal absolvieren: einen Erste-Hilfe-Kurs. Trotzdem ist es für viele Menschen die Albtraum-Vorstellung schlechthin: Man ist als Ersthelfer bei einer medizinischen Notlage oder einem Unfall vor Ort und kann sich nicht mehr richtig erinnern, womit man beginnen und was man tun soll.

Die KAB Spellen bietet deshalb zusammen mit mit der Kolpingsfamilie Voerde

am Samstag, 4. Mai, von 15 bis ca. 17.30 Uhr
im Pfarrheim von St. Peter Spellen
(Mehrumer Straße 12 in Voerde)


eine Auffrischung von lebensrettenden Soforthilfemaßnahmen an. Neben der Vermittlung von theoretischen Grundlagen werden vor allem gemeinsame praktische Übungen durchgeführt.

Es handelt sich bei dieser Bildungsveranstaltung nicht um einen Erste-Hilfe-Kurs, der z. B. für den Führerschein bescheinigt werden kann, sondern sie richtet sich an alle Interessierte, bei denen der (letzte) Erste-Hilfe-Kurs schon etwas länger her ist. Sie können unter Anleitung der Referentin Anja Riehl, ehrenamtlich aktiv beim DLRG, die wichtigsten Sofortmaßnahmen nochmals auffrischen, um in Notfällen selbstsicherer helfen zu können.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!